Thomas Schwenke: Ein Rechtsanwalt für Social Media Marketing über Abmahnungen, das Recht auf Vergessenwerden und Sheepworld

Thomas Schwenke im Podcast Interview

Social Media Podcast Episode 6:

Thomas Schwenke im Podcast Interview

Thomas Schwenke ist der Marketing & Social Media Rechtsanwalt in Deutschland! Wir wollten von ihm wissen, was aus juristischer Sicht jeder falsch macht, wenn es um Social Media Marketing geht. Wir sprechen mit ihm über die Aufgaben eines Rechtsanwalts im Social Web, sei es Marketing, Datenschutz oder Vertragsrecht. Wir fragen nach, ob ein AGB-Generator etwas taugt, was man im Fall einer Abmahnung tut und wie Thomas zum „Right to be forgotten“ steht: Datenschutz vs. Meinungsfreiheit? Außerdem stellen wir uns die Frage, ob das deutsche Recht der Schnelllebigkeit des Internets überhaupt gerecht werden kann, wie sieht es mit der Einbettung von YouTube Videos aus etc. Und zu guter Letzt kommt Thomas nicht umhin, und zu verraten, was er mit den „Ohne dich ist alles doof!“ Schafen zu tun hat.

podcast-downloadpodcast-rss
podcast-stitcherpodcast-itunes

Ohne dich ist alles doof und vergessen wird nicht!

Im Folgenden einige der Fragen, die wir Thomas Schwenke im Laufe des Interviews gestellt haben. Die Antworten darauf gibt’s im Podcast:

  • Wieso hat Thomas sich als Rechtsanwalt auf das Thema Social Media Marketing spezialisiert?
  • Worin liegen die Aufgaben eines Social Media Rechtsanwalts: Datenschutz, AGB-Erstellung, Vertragsrecht?
  • Hat Thomas einen typischen Klienten und wenn ja, wie sieht der aus?
  • Taugen AGB-Generatoren etwas?
  • EU Cookie-Richtlinie – Pflicht oder unnötiger Aufwand?
  • Was tun im Fall einer Abmahnung? Kopf in den Sand stecken oder Unterstützungserklärung unterschreiben?
  • Hängt die deutsche Rechtsprechung dem Internet hinterher?
  • Zum Thema „Right to be forgottten“: Um was geht’s und auf welcher Seite steht Thomas?
  • Was macht aus juristischer Sicht jeder falsch wenn es um Social Media Marketing geht?
  • Was hat Thomas mit Sheepworld und „Ohne dich ist alles doof“ zu tun?!
  • Und natürlich beantwortet uns Thomas die elf genialen Geheimtipps: Wie wird man zum socialgenius?

Das Zitat, das Thomas durchs Leben bringt

„Ius vigilantibus scriptum“

Das Recht ist für den Wachsamen geschrieben – bezeichnet den Grundsatz, dass jeder selbst für die Wahrung seiner Rechte Sorge tragen muss.

Weblinks

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

3 Responses to “Thomas Schwenke: Ein Rechtsanwalt für Social Media Marketing über Abmahnungen, das Recht auf Vergessenwerden und Sheepworld”

  1. Toller Ratschlag ! Nur wie kann Lieschen Müller für die Wahrung ihrer Rechte Sorge tragen? Wenn man sie nicht lässt? Grund: Anwaltspflicht oder Anwalt zu teuer, oder Anwalt unlustig etc.etc. – Weitere gute Ratschläge erhalte ich bereits über facebook – bzw. werden mit Freude aczeptiert . Beste Grüße – E.M.Charlotte Ermert

  2. Cooler Podcast und interessanter Berufsbereich das Social Media Recht 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Gewonnen!!! - Zeitreisender | Zeitreisender - 25. April 2015

    […] Weiterer Podcast-Tipp: Thomas Schwenke: Ein Rechtsanwalt für Social Media Marketing über Abmahnungen, das Recht auf Verge… […]

Kommentar verfassen