Tools

RSS feed for this section

In dieser Kategorie stellen wir Social Media Tools und Helferlein vor, die nicht von den Social Media-Diensten selbst angeboten werden, aber den Arbeitsalltag enorm erleichtern.

Egal ob dem Publikum zuhören (Social Listening), Influencer identifizieren und mit ihnen in Kontakt treten (Influencer Marketing), detaillierte Analysen durchführen (Social Analytics) oder Inhalte verbessern und Prozesse optimieren (Social Media Management) – für jeden Bereich gibt es Tools die das Arbeiten in der Praxis enorm erleichtern.

Social Media Bildgrößen 2017

social media bildgrößen pixel größen maße abmessungen facebook twitter youtube instagram pinterest xing linkedin
Letztes Update: Januar 2017

Social Media Bildgrößen für Facebook, Twitter Instagram und Co.

Man würde meinen, dass sich nach über 10 Jahren im Social Media Zeitalter einheitliche Standards hinsichtlich der Darstellung der Bilder, Links, Videos und Werbeanzeigen eingebürgert hätten. Aber: Pustekuchen! Jedes soziale Netzwerk hat nach wie vor seine eigenen Richtlinien, Normen und technischen Anforderungen an die Bildgrößen für eine optimale Darstellung.
Warum ist das wichtig? Wir alle wollen, dass unsere Inhalte in den sozialen Netzwerken von möglichst vielen Nutzern gesehen und im besten Fall damit interagiert wird. Wozu sonst die ganze Arbeit der Recherche und Erstellung der Beiträge? Aber um bei dem ganzen „Lärm“ und der Flut an Posts zum Nutzer durchzudringen, brauchst du mehr als eine gute Idee oder einen coolen Spruch. Dein Post hat in der Regel weniger als eine Sekunde Zeit, um die Aufmerksamkeit des Nutzers zu erringen. Der erste Eindruck entscheidet über Gedeih und Verderb eines Beitrags in den sozialen Medien. Daher muss das Bild beeindrucken! Mit unseren Infografiken und diesem Guide zu den Social Media Bildgrößen haben wir für dich die Formate für alle erdenklichen Post Typen zusammengetragen. So hast du alle technischen Angaben, wie Pixelgrößen und Seitenverhältnisse an einem Ort parat. Setze Dir am Besten ein Lesezeichen, denn Du wirst diese Informationen sicher immer mal wieder gut gebrauchen können… 😉

Hier eine Liste der sozialen Netzwerke für die wir Bildgrößen Guides erstellt haben:

Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

Pinterest Bildgrößen 2016

Pinterest Bildgrößen Infografik Guide

Letztes Update: März 2016

Pinnwand nach Maß

Oftmals gehen Ideen für soziale Netzwerke oder Onlinedienste im Allgemeinen auf Dinge zurück, die es so, oder so ähnlich auch bereits in der Offlinewelt gegeben hat. So oder so ähnlich muss es auch den Entwicklern von Pinterest gegangen sein, die den Begriff der Pinnwand neu definiert haben. Das, was man früher kunstvoll an braune Korkwände gepinnt hat, pinnt man heute nicht minder kreativ anmutend auf Boards bei Pinterest. Viele behaupten nach wie vor, Pinterest sei ein Nieschennetzwerk, aber es entwickelt sich mehr und mehr zu einer ernstzunehmenden Verkaufsplattform, denn in bildorientierten Branchen, wie beispielsweise der Mode- oder Reisebranche kann man Pinterest wunderbar nutzen, um die Produkte für den Nutzer erlebnisorientiert zu präsentieren. Besonders sinnvoll sind hierbei die klaren Unterteilungen, die durch die Basisstruktur von Pinterest möglich ist. Produkte kann man wunderbar über einzelne Boards präsentieren und die Pins füllen die Boards mit produktivem Leben. Sind Eure Produkte auch bildhübsch oder markant und verdienen eine bildliche Präsentation? Dann solltet ihr Pinterest unbedingt ausprobieren und die nachgewiesene Kaufkraft der dortigen Nutzer auf die Probe stellen. Die passende bildliche Ästhetik für Eure Produkte ermöglicht Euch unser Bildgrößen Guide für Pinterest.

Hier eine Liste aller Pinterest Bildgrößen, die in diesem Beitrag abgedeckt werden:

  • Profilbild
  • Boards
  • Board-Titelbilder
  • Pins

Weiterlesen

Leif Gringmuth
Leif ist Onliner aus Leidenschaft und hat vom C64 bis zum Tablet alles miterlebt. Seinen Traum, nicht nur privat, sondern auch dauerhaft beruflich Urlaub zu machen lebt er aus, indem er als Projektmanager im Online Marketing einer lokalen Tourismusorganisation an der Ostseeküste in Schleswig Holstein arbeitet.

YouTube Bildgrößen 2016

YouTube Bildgrößen 2016 Guide Design Pixelgrößen

Letztes Update: Februar 2016

Bildgrößen auf einem Bewegtbild-Kanal?

YouTube ist das wohl aufstrebendste Social Media-Segment des Google-Konzerns. Kinder und Jugendliche haben sich von dem eher statisch orientierten Facebook zum Zentrum bewegter Bilder orientiert. Gerade in dieser Umgebung zählen ausdrucksstarke Bilder. Die Einhaltung der Formatregeln ist dabei das A & O, um einen professionellen Kanal aufzubauen. Das Zentrum des Netzwerkes bilden die Kanäle, somit ist ein ausdrucksstarker Kanalheader wichtig, um den Nutzer im Zentrum der eigenen Videos zu halten und nachhaltig zu beeindrucken.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist der Stellenwert vollkommen unterschiedlicher Endgeräte, mit denen die Inhalte von Youtube konsumiert werden, denn diese müssen multifunktional sein und sowohl Nutzer innerhalb einer klassischen Desktop-Umgebung, als auch auf dem Tablet, Smartphone und nicht zuletzt auch auf dem Smart TV zufriedenstellen. Aber, keine Sorge, mit unserem Bildgrößen Guide für YouTube schaut ihr definitiv nicht „in die Röhre!“ 😉

Hier eine Liste aller Youtube Bildgrößen die in diesem Beitrag abgedeckt werden:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Video-Thumbnails

Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

Google+ Bildgrößen 2016

Google Plus Bildgrößen Pixelgrößen Design Guide
Letztes Update: Februar 2016

Google+, eine Runde Sache?

Kaum ein soziales Netzwerk ist für mich so ein großes Mysterium wie Google+. Sollte es einst, zumindest auf Wunsch des Mutterkonzerns Google, ein direkter Konkurrent zu Facebook werden. So ist es heute ein Nischennetzwerk, bei dem kaum etwas so oft geändert wurde, wie das Design. Umso wichtiger ist unser Google+ Bildgrößen Guide, der sich mit Bildgrößen für das Profilbild, das Titelbild, aber auch für Link Posts und Bild Postings auseinandersetzt. Ob Google+ durch ein verändertes Profilbild von eckig nach rund nun tatsächlich eine rundere Sache geworden ist, musst du selbst entscheiden. Seht Google+ weniger als Nischenprodukt und mehr als einen weiteren Baustein in der My Business Umgebung.
Hier eine Liste aller Google+ Post Typen die in diesem Beitrag abgedeckt werden:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Bild Posts
  • Link Posts

Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

Instagram Bildgrößen 2016

Instagram Bildgrößen 2016 Pixelgrößen

Letztes Update: März 2016

Instagram Bildgrößen? Das macht doch alles die App!

Stimmt schon, die meiste Zeit wirst du neue Bilder über die Instagram App in deinem Mobiltelefon hochladen. Immerhin ist die ganze Service stark auf die mobile Nutzung ausgelegt. Du musst dann zwar noch entscheiden, welcher Teil des Bildes im quadratischen Format angezeigt werden soll und welchen Filter du verwenden möchtest, aber die Frage „Was ist die richtige Bildgröße für Instagram?“ nimmt dir die App ab.

Aber es gibt Zeiten, da will man mehr Kontrolle über sein Bild, als einem Instagram bietet. Vielleicht willst du dein Bild zuvor noch in Photoshop oder Lightroom bearbeiten. Oder der Klassiker: Du willst noch Text oder Logos hinzufügen und möchtest sicherstellen, dass diese klar und deutlich zu lesen sein werden.

Was auch immer du vor hast, in diesem Beitrag findest du die Instagram Bildgrößen, so dass deine Fotos sowohl auf mobilen Gerten als auch der Web-Version optimal angezeigt werden. 

Hier eine Liste alle wichtigen Richtwerte die es bei Instagram zu beachten gilt:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Bild Posts (quadratisch, sowie Portraits und Landschaften)

Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

Twitter Bildgrößen 2016

Twitter Bildgrößen 2016 Infografik

Letztes Update: Oktober 2016

Twitter Bildgrößen auf den Pixel genau

Der Kurznachrichtendienst Twitter wird in der Fachpresse momentan kritisch betrachtet. Viele sagen dem Gezwitscher keine lange Lebensdauer mehr voraus und behaupten, Twitter hätte viele Trends, vor allem hinsichtlich der Monetarisierung und Weiterentwicklung verschlafen. Weltweit 320 Millionen Nutzer, davon 3,2 Millionen Nutzer in Deutschland, halten entschieden dagegen. Neben den allseits bekannten 140 Zeichen bietet Twitter aber auch die Möglichkeit Bilder, Videos und Links einzubetten. Um bei der schieren Masse an Tweets zum User durchzudringen ist es wichtig, dass das Vorschaubild sofort seine Aufmerksamkeit erlangt. Mit unserer Infografik und unserem Guide zu den Twitter Bildgrößen haben wir für dich die Pixelgrößen für alle erdenklichen Post Typen zusammengetragen. So hast du alle technischen Angaben wie Pixelgrößen und Seitenverhältnisse an einem Ort. Setz dir am besten ein Lesezeichen, du wirst es sicher noch öfter brauchen! ?

Hier eine Liste aller Twitter Post Typen die in diesem Beitrag abgedeckt werden:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Bild Posts
  • Link Posts
  • Video Posts

Weiterlesen

Leif Gringmuth
Leif ist Onliner aus Leidenschaft und hat vom C64 bis zum Tablet alles miterlebt. Seinen Traum, nicht nur privat, sondern auch dauerhaft beruflich Urlaub zu machen lebt er aus, indem er als Projektmanager im Online Marketing einer lokalen Tourismusorganisation an der Ostseeküste in Schleswig Holstein arbeitet.

Facebook Bildgrößen 2017


Letztes Update: Januar 2017 (Jetzt mit dem neuem Facebook Seiten Design!)

Der erste Eindruck zählt

Facebook Bildgrößen – Warum ist das wichtig? Wir alle wollen, dass unser Content auf Facebook gesehen und im besten Fall damit interagiert wird. Wozu sonst die ganze Mühe? Aber um bei der schieren Masse an Facebook Posts zum User durchzudringen, brauchst du mehr als eine gute Idee oder einen gewieften Spruch. Im Newsfeed hat dein Post weniger als eine Sekund Zeit, um die Aufmerksamkeit des Users zu erringen. Der erste Eindruck entscheidet über Gedeih und Verderb eines Facebook Posts. Daher muss das Bild in deinem Post sitzen! Mit unserer Infografik und unserem Guide zu den Facebook Bildgrößen haben wir für dich die Facebook Bildgrößen für alle erdenklichen Post Typen zusammengetragen. So hast du alle technischen Angaben wie Pixelgrößen und Seitenverhältnisse an einem Ort. Setz dir am besten ein Lesezeichen, du wirst es sicher noch öfter brauchen! 😉

Hier eine Liste aller Facebook Post Typen die in diesem Beitrag abgedeckt werden:

  • Profilbild
  • Titelbild
  • Bild Posts
  • Link Posts (inklusive Sidebar und anderer Anzeigeformate)
  • Karussell Werbeanzeige
  • Video Post
  • Veranstaltungen / Events

Weiterlesen

Leif Gringmuth
Leif ist Onliner aus Leidenschaft und hat vom C64 bis zum Tablet alles miterlebt. Seinen Traum, nicht nur privat, sondern auch dauerhaft beruflich Urlaub zu machen lebt er aus, indem er als Projektmanager im Online Marketing einer lokalen Tourismusorganisation an der Ostseeküste in Schleswig Holstein arbeitet.

Social Media Tools – Ein Blick hinter die Kulissen bei socialBench

Social Media Tools Benchmark anbieter socialbench

Social Media Podcast Episode 36: Ein Blick hinter die Kulissen bei socialBench mit Michael Blazek

Als Chief Operating Officer widmet Michael sich voll und ganz der Steuerung aller operativen Betriebsabläufe bei socialBench. Im Podcast wollen wir wissen, wie der tägliche Wahnsinn hinter den Kulissen bei einem Social Media Tool Anbieter so aussieht. Wie kommt man dazu ein Social Media Tool zu entwickeln? Wie entscheidet man sich für neue Features und Netzwerke? Wie ist der Umgang mit Facebook und Co.? Freut euch auf eine bunte Mischung aus Benchmarking, Elbphilharmonie, Labskaus, etwas Kaiserschmarn, mit einem Schuss Nerf Gun!

podcast-downloadpodcast-rsspodcast-stitcherpodcast-itunes
Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.

Was ist Social Banking, Social Trading und Social Lending?

Finanzrocker

Social Media Podcast Episode 34: Fintech mit dem Finanzrocker

Trotz Sommer, Sonne und viel um die Ohren, gibt es heute wieder eine etwas verspätete Folge unseres schönen Podcasts. Diesmal mit dem selbsternannten Finanzrocker Daniel Korth – der gern auch mal Fremden über soziale Netzwerke Geld leiht, sich um das Thema Banking 2.0 engagiert und die vielversprechendsten Starups aus der Fintech Szene auf dem Schirm hat. Social Lending, Social Banking und Social Trading werden erläutert, analysiert und bewertet. Wer also schon immer mal, ein wenig mehr Geld mit Anlagen verdienen wollte als mit dem gewöhnlichen Sparbuch, der sollte sich unbedingt unseren Exkurs zu den sozialen Anlagemöglichkeiten des Web 2.0 anhören.

podcast-downloadpodcast-rss
podcast-stitcherpodcast-itunes
Weiterlesen

Christoph Aufmhoff
Christoph ist Entwickler, Podcaster und liebt alles was mit Wissenschaft und Technik zu tun hat. Hat an der LMU Physik studiert, und arbeitet seit einigen Jahren als selbstständiger Anwendungsentwickler.In diesem Zuge kam er auch zum Social Media Marketing.Als Co-Host von Socialgenius.de sorgt er gern für die technischen Facts zum Thema Social Media.

F8 Facebook Entwicklerkonferenz – Was erwartet uns in 2015?

f8-konferenz-2015

Social Media Podcast Episode 23: Was haben Mark Zuckerberg & Co. für 2015 geplant?

Facebooks Entwicklerkonferenz F8 fand wieder statt und wir haben gespannt gelauscht, was Mark Zuckerberg und sein Unternehmen am 25. und 26. März vorzustellen hatten. Nachdem Zuckerberg in seiner Keynote die die gigantischen Userzahlen von Facebook, dem Messenger, Instagram und WhatsApps heruntergerasselt hatte, wurden auch noch einige neue Entwicklungen vorgestellt. Hört euch diese Podcast Folge an, wenn ihr wissen wollt, wohin die Reise mit Facebook im Jahr 2015 geht!

podcast-downloadpodcast-rsspodcast-stitcherpodcast-itunes
Weiterlesen

Michael Albertshauser
Spezialist für digitales Marketing mit einer Leidenschaft für neue Medien und Startups. Mein Fokus liegt im Community-Aufbau sowie Strategie, Exekution, Analyse und Optimierung von Community bzw. Online Marketing Kampagnen.